Raiffeisenbank Zeller Land eG hilft Leben retten!

Defibrillator für Gemeinde Bremm gespendet

v.l.n.r. Bankvorstand Hans Josef Schumacher, Wehrführer Rüdiger Konen, Bürgermeisterin Gisela Heib und Dominik Zirbes, Vorsitzender des Fördervereins der FFW Bremm bei der Übergabe des AED Defibrillators.

Auf Initiative der Freiwilligen Feuerwehr wurde in der Gemeinde Bremm ein AED Defibrillator angeschafft. Die Raiffeisenbank Zeller Land unterstützt das Projekt und stellt den vollen Betrag dafür zur Verfügung. "Wir verpflichten uns gerne unseren Mitgliedern und der Region in der wir leben", meint Bankvorstand Hans Josef Schumacher, "und so ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, nicht nur in finanziellen Angelegenheiten als Partner an der Seite zu stehen, sondern auch wie hier, zu helfen Leben zu retten."

Defibrillation ist eine Behandlungsmethode, bei der lebensbedrohliche  Herzrhythmusstörungen (wie Kammerflimmern) durchbrochen werden, um eine normale Herzaktivität wieder herzustellen.
AED steht für "Automatisierter Externer Defibrillator" und ist ein medizinisches Gerät, das gezielt für den Erste-Hilfe-Einsatz durch Laien entwickelt wurde, um Menschen zu retten, die akut an Herzflimmern leiden. Standort des AED Defibrillators ist das Gerätehaus der Feuerwehr Bremm, Calmontstraße 40 a.